Topics:


Vertikale Mäuse schützen vor

Inkl. 5 Tipps von unseren Arbeitsplatzexperten

Klick, klick, klick: Bei der Arbeit mit dem Computer ist sie ein täglicher Begleiter – je nach Tätigkeit klicken wir mehrere hundert Mal auf die Maus. Diese einseitige Belastung kann zu starken Schmerzen führen. Die Arbeitsplatzexperten von TRIAFLEX zeigen Ihnen, wie Sie mit einer ergonomisch geformten, vertikalen Maus und ein paar einfachen Tipps einen so genannten „Maus-Arm“ vermeiden.


Meist beginnt es mit einem Ziehen im Unterarm, einem leichten Taubheitsgefühl in den Fingern oder im Handgelenk. Später weiten sich Schmerzen bis in den Ellbogen und den Oberarm aus. Der so genannte „Maus-Arm“ entwickelt sich meist schleichend und ist auch unter RSI (Repetitive Strain Injury) bekannt, was übersetzt „Verletzung durch wiederholte Belastung“ heißt.
Viele von uns arbeiten täglich am Computer und benutzen eine herkömmliche Maus. Das Problem: die monotonen Bewegungsabläufe und die unnatürliche Handhaltung können die Bänder, Sehnen und Muskeln überlasten.

Die Lösung: Vertikale Mäuse haben den großen Vorteil, dass der Arm bzw. die Hand eine natürlichere Haltung einnehmen können. Der Unterarm wird nicht mehr verdreht!

Video: Vertikale Mäuse wirken leistungs- und gesundheitsfördernd

Die TRIAFLEX Arbeitsplatzexperten geben Ihnen 5 Tipps, wie Sie mithilfe einer vertikalen Maus und einer ergonomischen Haltung Schmerzen vermeiden:


Tipp 1: Sorgen Sie rechtzeitig vor – am besten heute noch!

Ist eine Überlastung erst einmal eingetreten, die Entzündung an den Sehnenansätzen, am Ellenbogen oder im Handgelenk bereits chronisch, kann es Jahre dauern, bis der Betroffene wieder schmerzfrei ist.


Tipp 2: Die Körperhaltung muss stimmen!

Achten Sie auf die passende Sitz- und Tischhöhe.
Mehr Informationen finden Sie im Beitrag „Sitzen Sie richtig?“


Tipp 3: Pause machen!

Damit Sie nicht zu lange die gleiche Haltung vor dem Computerbildschirm einnehmen, machen Sie regelmäßig kurze Pausen und wechseln Sie die Tätigkeiten.


Tipp 4: Dehnen Sie regelmäßig!

Damit sich die Unterarmmuskeln entkrampfen, sollten Sie mehrmals täglich kurze Dehnungsübungen machen, zum Beispiel: Hand zu einer Faust ballen und dann die Finger langsam strecken. Oder: Die Arme zwischendurch weit nach vorne strecken.


Tipp 5: Achten Sie auch auf eine ergonomische Tastatur!

Gesundheitlich optimierte Tastaturen beschleunigen die konzentrierte Eingabe und den gesamten Arbeitsprozess. Sie schonen dabei Ihre Gesundheit, weil Sie keine tastaturbedingte Haltung aufgezwängt bekommen.


In unserem Online Shop finden Sie eine Auswahl vertikaler Mäuse und ergonomischer Tastaturen:



NEWSLETTER von TRIAFLEX abonnieren

Der Arbeitsraum


TRIAFLEX
Innovative Sitz- und Gesundheitssysteme GmbH, Garnisonstraße 3, A - 4020 Linz
Tel +43 732 372998-0, Fax +43 732 2998-110, office@triaflex.at, www.triaflex.at

© 2017 by TRIAFLEX   |   Webshop: digital concepts - Die E-Commerce Lösung.